Datenschutzbestimmungen


Die folgenden Bestimmungen zum Schutz der personenbezogenen Informationen (im folgenden „Datenschutzbestimmungen“) gelten in Bezug auf alle auf der Internetseite www.pushkininstitute.ru (im Folgenden „Webseite“) befindlichen Informationen, die die nach russischem Gesetz gegründete und agierende Föderale Staatliche Budgetierte Einrichtung „Puschkin-Institut der russischen Sprache“ (im Folgenden „Betreiber“) als Verwalter und Inhaber der Seite über den Nutzer während der Verwendung der Webseite, deren Services und darauf befindlichen Materialien erhalten kann.
Die Anmeldung auf der Webseite sowie die Nutzung der auf der Webseite verfügbaren Services und Materialien bedeutet, dass der Nutzer mit den vorliegenden Datenschutzbestimmungen bedingungslos einverstanden ist. Wenn der Nutzer damit nicht einverstanden ist, sollte er auf die Nutzung der Services und Dienstleistungen der Webseite verzichten.

1. Allgemeines
1.1. Im Rahmen der vorliegenden Datenschutzbestimmungen wird Folgendes unter „personenbezogener Information“ verstanden:
1.1.1. Persönliche Daten, die die Nutzer bei der Anmeldung (der Schaffung eines Nutzerkontos) oder bei der Nutzung der Dienstleistungen und Materialien der Webseite selbst angibt, einschließlich Personalien: Name, Vorname und E-Mail-Adresse des Nutzers. Die Anzahl der anzugebenden Personalien kann durch Änderung der vorliegenden Datenschutzbestimmungen erweitert werden.
1.1.2. Daten, die durch die am Nutzer-PC installierte Software automatisch an die Services der Webseite während deren Nutzung weitergeleitet werden, unter anderem IP-Adresse, Cookies, Information über den Browser (bzw. andere Programme, durch die der Nutzer Zugang zu den Services bekommt), technische Daten der vom Nutzer verwendeten Hard- und Software, Datum und Zeit des Zugangs zu den Servern, Adressen der abgerufenen Webseiten und andere Informationen dieser Art. 1.1.3 Informationen, die der Nutzer im Laufe des Lernprozesses bekommt und die dem Nutzer auf der Webseite zugänglich sind.
1.2. Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen beziehen sich nur auf die Webseite www.pushkininstitute.ru. Die Webseite hat keinerlei Kontrolle über Seiten dritter Personen, die die Nutzer über Links auf der Webseite www.pushkininstitute.ru erreichen können, und trägt dafür keine Verantwortung.
1.3. Sobald der Betreiber den Zugang zu vertraulichen Daten der Nutzer erhalten hat, verpflichtet er sich, ihre Diskretion zu bewahren, die Informationen nicht an dritte Personen weiterzuleiten und persönliche Daten nicht ohne die Einwilligung der Nutzer offenzulegen, sofern Anderes nicht im Föderalen Gesetz vom 27.07.2006 № 152 „Über personenbezogene Daten“ sowie den vorliegenden Datenschutzbestimmungen vorgesehen ist.

2. Ziele der Sammlung und Bearbeitung vertraulicher Information
2.1. Der Betreiber sammelt und speichert nur die Informationen, die notwendig sind, um die von der Webseite vorgesehenen Services und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, ausschließlich der Fälle, in denen der Betreiber gesetzlich verpflichtet ist, vertrauliche Informationen im Verlauf einer gesetzlich vorgegebener Frist zu bewahren.
2.2. Die Webseite bearbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers zu folgenden Zwecken:
2.2.1. Identifizierung des angemeldeten Nutzers zur Erbringung der von der Webseite vorgesehenen Dienstleistungen;
2.2.2. Gewährleistung des Zugangs zu personalisierten Ressourcen der Webseite für den Nutzer;
2.2.3. Feedback-Anfragen an den Nutzer, einschließlich die Zusendung von Mitteilungen, Anfragen zur Nutzung der Webseite und Erbringung der Dienstleistungen sowie die Bearbeitung von Anfragen und Anforderungen des Nutzers;
2.2.4. Bestimmung des Aufenthaltstorts des Nutzers zwecks statistischer Analyse der Nachfrage nach den Dienstleistungen der Webseite;
2.2.5. Schaffung eines Nutzerkontos für den Zugang zu den Dienstleistungen der Webseite, wenn der Nutzer sein Einverständnis zur Schaffung eines Nutzerkontos gegeben hat;
2.2.6. Gewährleistung von Unterstützung bei Problemen bei der Nutzung der Seite.

3. Bedingungen für die Bearbeitung und Speicherung personenbezogener Daten der Nutzer
3.1. Die Bearbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt unbefristet mit allen legalen Mitteln einschließlich Automatisierungsmittel und elektronische Datenerfassung.
Die Bearbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt in Übereinstimmung mit dem Föderalen Gesetz vom 27.07.2006 № 152 „Über personenbezogene Daten“ und der Bestimmung über den Schutz personenbezogener Daten (Datenschutzbestimmungen).
Unter Bearbeitung der personenbezogenen Daten werden hier alle Operationen oder Operationskomplexe verstanden, die mithilfe von Automatisierungsmitteln oder ohne sie getätigt werden, einschließlich Sammlung, Aufzeichnung, Systematisierung, Stauung, Speicherung, Präzisierung (Erneuerung, Änderung), Extraktion, Verwendung, Übergabe (Verbreitung, Gewährleistung, Zugang), Entpersönlichung, Blockierung, Entfernung und Vernichtung der personenbezogenen Daten.
3.2. Bei Verlust oder Offenlegung der personenbezogenen Daten informiert der Betreiber den Nutzer über den Verlust oder die Offenlegung der personenbezogenen Daten.
3.3. Der Betreiber trägt in den folgenden Fällen keine Verantwortung für den Verlust oder die Offenlegung der personenbezogenen Informationen:
3.3.1. wenn die personenbezogenen Informationen vor ihrem Verlust oder Offenlegung publik gemacht worden waren;
3.3.2. wenn sie von einer dritten Person empfangen worden waren, bevor der Betreiber sie erhalten hatte;
3.3.3. wenn sie mit der Zustimmung des Nutzers offengelegt worden waren.
3.3. Der Betreiber trifft die notwendigen rechtlichen, organisatorischen und technischen Maßnahmen zum Schutz der vertraulichen Informationen vom unberechtigten oder zufälligen Zugang, vor ihrer Vernichtung, Änderung, Blockierung, Kopierung, Zur-Verfügung-Stellung und Verbreitung sowie anderer rechtswidriger Handlungen.
3.4. Der Betreiber trifft alle notwendigen Maßnahmen zur Verhinderung von Schäden und anderen negativen Folgen, die durch den Verlust oder die Offenlegung von vertraulichen Informationen entstehen können.
3.5. Der Betreiber verpflichtet sich:
3.5.1. die erhaltenen personenbezogenen Informationen ausschließlich zu den in den vorliegenden Datenschutzbestimmungen angeführten Zwecken zu verwenden;
3.5.2. die Geheimhaltung der vertraulichen Informationen zu gewährleisten, sie nicht ohne die vorhergehende schriftliche Erlaubnis des Nutzers offenzulegen sowie ihren Verkauf, Austausch, Veröffentlichung oder andersartige Offenlegung, außer in den in der vorliegenden Datenschutzbestimmungen angeführten Fällen, zu unterlassen;
3.5.3. Maßnahmen zum Schutz der Vertraulichkeit der persönlichen Daten des Nutzers nach dem im Geschäftsverkehr üblichen Verfahren zum Schutz solcher Informationen zu treffen;
3.5.4. die personenbezogenen Daten des jeweiligen Nutzers bei Entdeckung zweifelhafter personenbezogener Daten oder unrechtmäßiger Handlungen ab dem Moment der Anfrage des Nutzers, seines rechtmäßigen Vertreters oder der für den Schutz der Rechte der Träger personenbezogener Daten zuständigen Behörde für den Nachprüfungszeitraum zu blockieren;
3.6 Der Betreiber speichert die vertraulichen Informationen, die es erlauben, den Nutzer als Subjekt der personenbezogenen Daten zu identifizieren, nicht länger, als es für die Ziele der Bearbeitung der vertraulichen Informationen notwendig ist. Die zu bearbeitenden personenbezogenen Informationen müssen nach Erreichen der Bearbeitungsziele oder im Fall, wenn das Erreichen dieser Ziele nicht mehr notwendig ist, vernichtet oder entpersonalisiert werden.

4. Bedingungen und Regelung für die Übergabe vertraulicher Informationen an dritte Personen
4.1. Die Vertraulichkeit der vertraulichen Informationen des Nutzers wird bewahrt, außer der Fälle, wenn der Nutzer freiwillig die ihn betreffenden Informationen allgemein zugänglich für einen uneingeschränkten Personenkreis macht. Bei der Nutzung von einzelnen Services der Webseite gibt der Nutzer seine Zustimmung, dass ein bestimmter Teil seiner vertraulichen Informationen allgemein zugänglich wird.
4.2. Der Betreiber ist in folgenden Fällen berechtigt, die personenbezogenen Informationen des Nutzers an dritte Personen zu übergeben:
4.2.1. der Nutzer hat seine Zustimmung für solche Handlungen gegeben;
4.2.2. die Übergabe ist für die Nutzung eines bestimmten Service oder einer Dienstleistung der Webseite notwendig;
4.2.3. die Übergabe ist durch die russische oder andere anwendbare Gesetzgebungen im Rahmen der gesetzlich festgelegten Ordnung vorgesehen.

5. Rechte und Pflichten des Nutzers 5.1 Der Nutzer hat das Recht:
5.1.1 Informationen zur Bearbeitung seiner personenbezogenen Informationen, darunter seiner persönlichen Daten, zu erhalten; das Recht des Nutzers auf den Zugang zu seinen persönlichen Daten kann in Übereinstimmung mit der föderalen Gesetzgebung eingeschränkt werden;
5.1.2 vom Betreiber die Präzisierung, Blockierung oder Vernichtung seiner vertraulichen Informationen, unter anderem der persönlichen Daten, zu fordern, falls die persönlichen Daten unvollständig, veraltet, ungenau, auf illegalem Wege erworben oder nicht notwendig für die angegebenen Bearbeitungsziele sind, sowie die gesetzlich vorgesehenen Maßnahmen zum Schutz seiner Rechte zu treffen;
5.2 Der Nutzer ist verpflichtet:
5.2.1. Informationen über die für die Nutzung der Webseite notwendigen persönlichen Daten zur Verfügung zu stellen;
5.2.2 die zur Verfügung gestellten Informationen über die persönlichen Daten im Fall ihrer Veränderung zu erneuern und zu ergänzen.

6. Zusätzliche Bestimmungen
6.1. Der Betreiber ist berechtigt, ohne Kenntnis des Nutzers Änderungen an den vorliegenden Datenschutzbestimmungen vorzunehmen.
6.2. Die neuen Datenschutzbestimmungen treten ab ihrer Platzierung auf der Webseite in Kraft, soweit in der neuen Redaktion der Datenschutzbestimmungen nichts Anderes vorgesehen ist.
6.3. In Bezug auf die vorliegenden Datenschutzbestimmungen sowie die Beziehungen zwischen dem Nutzer und der Verwaltung der Webseite gelten die bestehenden Gesetze der Russischen Föderation.
6.4. Alle Vorschläge und Fragen zu den vorliegenden Datenschutzbestimmungen sind an die folgende E-Mail-Adresse zuzusenden: - support@pushkin.institute.
6.5. Die geltenden Datenschutzbestimmungen sind auf der folgenden Webseite zu finden: www.pushkininstitute.ru/confidentialy_terms.
6.6. Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen sind ein unabdingbarer Teil der Nutzungsvereinbarung, die auf der folgenden Webseite zu finden ist: www.pushkininstitute.ru/user_agreement sowie der Datenschutzbestimmungen auf der folgenden Webseite: www.pushkininstitute.ru/privacy_policy .